•  
  •  

Black-silver-torbie-mc. / NFO fs 23
GSD IV negativ
HCM folgt (Eltern normal)

Seit Geburt, habe ich den Wurf von Gilda beobachtet und eigentlich, sollte es ja ein Mädchen aus diesem Wurf werden. Der Stammbaum ist fremd zu meinen Katzen, die Linien sind toll, Mama Gilda wollte ich damals selber kauf aber Karin war schneller und so sollte es nun aus ihrem letzten Wurf ein Mädchen werden. 10 Wochen lang beobachtet ich die Entwicklung aber ich konnte mich einfach nicht mit den Bildern anfreunden. Petty, war für mich immer der Favorit im Wurf aber als Zuchtkatze... Ich beobachtete aber auch den zweiten Wurf von Karin mit Oona, wollte aber nix daraus haben. Doch dann entwickelte sich Zarina so super und um mich war es geschehen und ich entschied mich doch für Oonas Wurf und sagte für Gildas Kitten ab. Mitte Juli, waren wir dann in Waltrop und kaum kam ich bei der Tür rein, hatte ich mich in Petty verliebt aber zwei Katzen kaufen? Ne, das ist Blödsinn! Ich sagte nix und versschte Petty zu ignorieren, was mir aber nicht so ganz gelang. Am nächsten Morgen, wollten wir Zarina abholen und wieder zurück fahren. Karin stand mit Petty im Arm da, drückte sie mir in die Arme und sagte nur: "Nimm sie mit!" Ich war so baff, dass ich erst nicht wusste, was ich sagen soll aber wie ich mich entschieden habe, sieht man ja hier :).

Petty ist eine kräftige, sehr hochbeinige und lange Katze mit tollem Profil und starkem Kinn. Sie hat riesen grosse Ohren, was ihr bei uns den Spitznamen Mickey Mouse eingebracht hat, was wir aber lieb meinen. Auch hat sie ein tolles Silber und einen schönen Look, auch wenn dieser ganz anders ist als er sonst bei unseren Katzen anzutrefefn ist.

Pollux av Plysji
red-silver-tabby-mackerel-white
GSD IV
HCM
B*Titran's Gilda
Black-tabby-classic-white
GSD IV negativ
HCM normal